Lokale Agenda Wettbewerb

Dieses Jahr findet zum 20. Mal der Lokale Agenda Wettbewerb in Dresden statt. Damit sollen beispielhafte Projekte und Engagement für eine nachhaltigen Entwicklung Dresdens in die Öffentlichkeit gerückt werden. Menschen und Initiativen, die sich für den notwendigen gesellschaftlichen Wandel einsetzen und innovative Wege der Kommunikation ihrer Projektideen beschreiten, sollen durch die Teilnahme am Wettbewerb Wertschätzung erhalten, neue Inspirationen mitnehmen, sich mit anderen Aktiven vernetzen und mehr Menschen zum Mitmachen anregen.

Der Lokale Agenda 21 für Dresden e. V. möchte mit diesem Preis die Sichtbarkeit der Projekte erhöhen und die engagierte Arbeit würdigen. Als finanzielle Auszeichnung sind die drei Preise mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Gleichzeitig trägt der Wettbewerb zur Vernetzung und Weiterentwicklung der Initiativen beitragen.

Bewerben können sich jedes Jahr zivilgesellschaftliche Organisationen und Vereine, Unternehmen und Dienstleister/innen, Schülerinitiativen, öffentliche Bildungs- oder Forschungseinrichtungen, informelle Initiativen und Netzwerke.

Es gibt je einen Preis in den folgenden 3 Kategorien:

  • Kategorie Bildung für Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Miteinander (Preisgeld 2.500 EURO, gesponsert von DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH, Mitglied der Lokalen Agenda)
  • Kategorie Nachhaltige Kinder- und Jugendprojekte (Preisgeld 2.500 EURO, gesponsert vom LIONS Club Dresden Agenda 21)
  • Kategorie Publikumspreis mit einem Jahresthema (Preisgeld 1.000 EURO, gesponsert von Stadtentwässerung Dresden GmbH, Mitglied der Lokalen Agenda)

Alle Nominierten werden zu einer öffentlichen Projektpräsentation sowie zu der feierlichen Preisverleihung eingeladen.
Dieses Jahr findet die Preisverleihung im Rahmen der Festveranstaltung zum Tag der Vereinten Nationen am Montag, den 28. Oktober 2019 im Plenarsaal des Neuen Dresdner Rathauses statt.

Einreichungen für die einzelnen Kategorien sind vom 02. Mai bis zum 30. Juni möglich.

Preisträger/innen der vergangenen Jahre

2018

  • Kategorie „Bildung für nachhaltige Entwicklung und gesellschaftliches Miteinander“:
    Kunststoffschmiede (Konglomerat e.V.)
  • Kategorie „Nachhaltige Kinder- und Jugendprojekte“:
    Kinder- und Jugendhaus PIXEL (Diakonisches Stadtwerk Dresden e.V.)
  • Kategorie „Publikumspreis – Generationenwerk Nachhaltigkeit“:
    Eine Welt = Deine Welt (arche noVa e.V.)
  • Kategorie „Sonderpreis“:
    Sachsen im Klimawandel (Haus der Kongresse für Umwelt – Bau – Verkehr Dresden e.V.)

2017