Landesverband nachhaltiges Sachsen

Der Landesverband wurde im Mai 2018 durch Vereine und Personen gegründet, die in Sachsen ihr Engagement für eine nachhaltige Entwicklung auf Landesebene bündeln und damit verstärken wollen. Dazu gehören beispielsweise

Als Gründungsmitglied freuen wir uns von der Lokalen Agenda für Dresden über weitere Mitglieder in diesem Verband. Die Grundsätze und Ziele des Landesverbandes können Sie hier nachlesen.


Stellenausschreibung „Geschäftsführung: Nachhaltige Entwicklung in Sachsen“

Der Landesverband Nachhaltiges Sachsen schreibt ab 1.2.2019 eine 20-Stunden-Stelle als Mitarbeiter*in für die Bildung einer Geschäftsstelle aus.

Aufgaben sind insbesondere:

  • Laufende Recherche von Akteuren, Unterstützungsmöglichkeiten und aktuellen Entwicklungen in den Tätigkeitsfeldern des Landesverbands
  • Unterstützung der Vernetzung und der Zusammenarbeit von Vereinen und Initiativen in Sachsen, dabei auch Organisation von Workshops oder kleineren Konferenzen
  • fachspezifische individuelle Beratung und Unterstützung von Vereinen und Initiativen
  • Herstellung und Pflege von Kontakten zu staatlichen Behörden, politischen Parteien und anderen Interessenvertretungen und Verbänden
  • überregionale Zusammenarbeit mit Netzwerken, Verbänden und Vereinen in anderen Bundesländern
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit (Newsletter, Internet, soziale Netzwerke)
  • Unterstützung der Erstellung und Abgabe fachlicher Stellungnahmen und Vertretung des Landesverbands im Auftrag des Vorstands nach außen

Räumlicher Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Gebiet des Freistaat Sachsen. Arbeitsort ist Dresden. Dabei findet eine enge fachliche Zusammenarbeit mit dem Büro CivixX – Werkstatt für Zivilgesellschaft in Leipzig statt.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt.

Sie wird im Einstieg vergütet mit 1.600 €.

Mehr zur Ausschreibung_Projektstelle.