MOVE IT! Filmfestival 2019

Do. 07. Nov 2019 - Mi. 13. Nov 2019

Thalia Dresden
MOVE IT! Filmfestival 2019

Die allgemeine Erklärung der MENSCHENRECHTE wurde von der Vollversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 1948 als ein weltweit gültiges „gemeinsames Ideal“ verabschiedet. Doch was heißt das für uns heute? Auf welche Weise verletzen kriegerische KONFLIKTE im 21. Jahrhundert die individuellen Menschrechte? Welche Gesichter tragen ARMUT und SKLAVEREI heute? Und welche VERANTWORTUNG tragen wir alle dafür? Eine POLITIK der NACHHALTIGKEIT scheint nötiger denn je, aber (wie) ist sie auch möglich? Lassen sich ENTWICKLUNG und der Schutz der UMWELT vereinen und welche Rolle spielen dabei unser KONSUMVERHALTEN und BILDUNG?

Wir glauben, wer Zugang zu aktuellen INFORMATIONEN des Weltgeschehens hat, wird die unbedingte Bedeutung von FAIRNESS und OFFENHEIT erkennen und diese Erkenntnis weitertragen. INTERNATIONALE FILME als Fenster in die Welt betrachten wir als ideale Ausgangspunkte für Reflexion und ehrliche Diskussionen. Daher zeigen wir alljährlich im NOVEMBER im Rahmen des MOVE IT! FILMFESTIVAL für Menschrechte und Entwicklung ausgewählte Dokumentar- und Spielfilme, laden unsere Besucher*innen ein, mit Filmemacher*innen, Aktivist*innen und Fachexpert*innen ins Gespräch zu kommen und zeichnen einen dieser Filme mit einem eigenen Filmpreis aus. Darüber hinaus wenden wir uns mit dem MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm gezielt dem jüngeren Publikum zu.

Hier geht es zum Programm.