Demokratie 4.0 Bürgerbeteiligung im Zeichen der Digitalisierung

Di. 13. Okt 2020
14:00 - 17:00
bUm Umspannwerk Kreuzberg
Demokratie 4.0 Bürgerbeteiligung im Zeichen der Digitalisierung

In Deutschland und anderen Ländern gibt es bereits umfangreiche Erfahrungen mit unterschiedlichen Formen digitaler Bürgerbeteiligung. Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie hat dieses Thema noch einmal deutlich an Dynamik gewonnen. Ein Austausch von Erfahrungen und Handlungsansätzen findet bisher jedoch kaum statt, sodass dieselben Lernerfahrungen immer wieder neu gemacht werden müssen.

Die Veranstaltenden wollen mit der Fachtagung  Demokratie 4.0 für Akteur*innen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Beteiligungspraxis die Chance zur Vernetzung und zum offenen Erfahrungsaustausch bieten. Mit zahlreichen Referent*innen aus dem In- und Ausland diskutieren wir u. a. über folgende Fragen:

  • Wie verändert die Digitalisierung Prozesse der bürgerschaftlichen Mitverantwortung und der informellen Bürgerbeteiligung?
  • Warum wird Digitalisierung aktuell nicht für Methoden direkter Demokratie eingesetzt?
  • Wie werden Möglichkeiten der Digitalisierung bei gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren und Großprojekten genutzt?
  • Wie können analoge und digitale Formate so verknüpft werden, dass eine möglichst breite Zielgruppe erreicht wird?

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei. Corona-bedingte ANmeldung erforderlich. Die Veranstaltung wird zudem parallel vollständig digital verfolgbar sein und bietet auch den Online-Teilnehmer*innen Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung.

Anmeldung: online