5. Dresdener Zukunftskonferenz

Fr. 06. Nov 2020 - Sa. 07. Nov 2020

Dreikönigskirche. Haus der Kirche
5. Dresdener Zukunftskonferenz

Uns alle hat die Krise getroffen und tief in unseren Alltag eingegriffen. Es ist die Abweichung von der Normalität. Bisherige Routinen sind unterbrochen. Zeit, sie auf den Prüfstand zu stellen. Zeit, neue Wege in eine lebenswerte Zukunft zu beschreiten, die uns in Dresden souverän mit Krisen umgehen lässt. Lasst uns Corona nutzen, um kluge Fragen zu stellen, Gewohnheiten zu hinterfragen, neue Ideen zu spinnen und gemeinsam Dresdens Zukunft nachhaltig zu gestalten. Jetzt und hier! Was macht eine krisensichere Stadt aus? Wie sehen Projekte von Bürger*innen aus, die die Stadt nachhaltig gestalten? Und was hat Nachhaltigkeit überhaupt mit Krisen zu tun?

Am 6. und 7. November findet die 5. Zukunftskonferenz „Machen statt Reden“ in der Dreikönigskirche und virtuell statt. Neben einem Input von Dr. Wolfgang Oels (Ecosia) zu „Klimakrise – 3 Prinzipien für Projekte mit Wumms!“ finden verschiedene Workshops sowohl digital, als auch analog, statt. Die Workshops bewegen sich im Rahmen von einer „Projektwerkstatt Zukunftsstadt“ über „Koproduktive Stadtentwicklung“ und „Lebensmittelverwendung“ zu „Nachhaltigkeit in Dresden – was geht?“ und „Lasst uns ins TUN kommen“. Darüber hinaus gibt es einen Projekte-Pitch bei dem eigene Ideen für die Stadt der Zukunft eingebracht werden können und auf dem Marktplatz findet ihr Nachhaltigkeitsprojekte und -akteure aus Dresden.

Anmeldung hier